außergerichtliche  Mahnverfahren - zahlungsausfälle  senken in den Regionen bamberg, Schweinfurt, würzburg  und Nürnberg

Ob mittelständisches Produktionsunternehmen aus Mittelfranken, Handwerker, Einzelhändler aus Unterfranken oder Freiberufler aus Oberfranken. Jeder Unternehmer kennt die folgende unangenehme Situation:

 

der Kunde zahlt nicht, berechtigte offene Rechnungen verursachen Außenstände und belasten die Liquidität. Außerdem droht der Verlust eines unter Umständen wichtigen Kunden.

 

Doch wie reagieren Sie mit ihrem fränkischen Unternehmen am besten? Die Beauftragung eines Inkassobüros sorgt nicht selten für den dauerhaften Verlust eines Kunden. Aus meiner beratenden Praxis, biete ich Ihnen zwei nachhaltige Erfolgskonzepte an.

 

Außergerichtliches Mahnverfahren:

Bevor teure Rechtsanwälte eingeschaltet werden, führt ein außergerichtliches Mahnverfahren oft zum Konsens. Konkret bietet dieses Verfahren folgenden Vorteile:

  • Sie sparen Zeit, viel Geld und vor allem Nerven
  • Das Kundenverhältnis bleibt bei diesem Weg fast immer bestehen
  • Ihre Liquidität wird deutlich gesteigert

Ich berate und übernehme bei Bedarf für Sie den Schriftverkehr und Telefonate mit dem Schuldner.

 

Kein Risiko durch meinen Einsatz

Für Sie und Ihre Unternehmen aus Franken besteht dabei ein überschaubares Risiko. Neben einer Bearbeitungsgebühr, arbeite ich in diesen Fällen nach einem vereinbarten Erfolgshonorar. Sie können also nur gewinnen. 

 

Zahlungsausfälle senken:

Im Rahmen eines Beratungsprojekts, richte ich für Unternehmen aus den Regionen Bamberg, Schweinfurt, Würzburg und Nürnberg Strukturen ein, um Zahlungsausfälle präventiv zu senken.

 

Dazu gehört ein systematischer Kundencheck vor dem Auftrag hinsichtlich Bonität und Geschäftsgebaren, die Installierung intelligenter Zahlungsweisen, sowie die Einrichtung eines funktionierenden Mahnwesens und die Schulung im Umgang mit säumigen Schuldnern. 

Existenzgründungsberatung, Gründerberatung, Businessplan, Ideenfindung, Tragfähigkeitsprüfung, Standortanalyse, Konkurrenzanalyse, Finanzplanung, Rentabilitätsvorschau, Bewertung von Geschäftsmodellen, Erstellung von Marketingkonzepten, Gründung aus der Arbeitslosigkeit, Jungunternehmer fördern.