Warum kostenlos jetzt etwas kostet und es sich trotzdem lohnt

Wir alle kennen das: ein Produkt oder eine Leistung steht uns kostenlos zur Verfügung und wir nehmen diese, manchmal sogar regelmäßig in Anspruch, ohne weiter darüber nachzudenken. Doch nun, siehe da, ist diese Leistung plötzlich mit einem Preis versehen. Unsere natürliche Reaktion lautet sinngemäß: "warum kostet das jetzt etwas?" oder "das gab es doch immer umsonst?".

 

Doch wie können Anbieter es schaffen, Kunden trotzdem dazu zu bewegen, nun einen Preis für diese Leistung zu bezahlen?

 

Es gibt dafür einige bewährte Vorgehensweisen, die ich Ihnen kurz vorstellen möchte:

 

1. Leistung verbessern: Kunden werden einen Preis für eine vormals kostenlose Leistung umso besser akzeptieren, je höher der Nutzen ist. In vielen Fällen ist es daher überlegenswert, sich Gedanken über zusätzlichen Nutzen oder Mehrwert zu machen, der ein attraktives Kosten-Ertrags Verhältnis für das eigene Unternehmen hat.

 

2. Fundierte Begründung: Kunden sind auch nur Menschen und wollen daher erst einmal verstehen, warum das denn jetzt auf einmal etwas kostet!? Als Anbieter hilft einem dabei stets die Wahrheit, die in Form einer sauber ausgearbeiteten Begründung kommuniziert werden sollte.

 

3. Preiseinführung mit zusätzlichen News verbinden: Der neue Preis ist natürlich das Gesprächsthema. Aber nur, wenn es das einzige Thema ist. Warum nicht die Preisnachricht mit weiteren Neuigkeiten, die durchweg positiv sind, verbinden?

 

4. Den Preis nicht zu übertrieben ansetzen: Der Erfolg einer Preiseinführung hängt maßgeblich davon ab, wie hoch der Preis angesetzt wird. Ich empfehle meinen Kunden daher stets eine maßvolle Preissetzung und den nachfolgenden Punkt einzubeziehen.

 

5. Schrittweise Preiserhöhung mit jeweiliger Nutzenerhöhung planen: Wenn der Preis maßvoll angesetzt wurde, besteht durchaus die Mögichkeit diesen zukünftig schrittweise zu erhöhen. Doch auch diese Vorgehensweise verlangt eine sorgfälltige Planung. 

 

Fazit:

 

Preise für zuvor kostenlose Produkte und Leistungen einzuführen, bietet Anbietern die Möglicheit, ihre Erträge zukünftig nachhaltig zu steigern. Doch wie Sie gelesen haben, kann dies nur erfolgreich sein, wenn die Preissetzung durchdacht geplant und umgesetzt wurde.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Unternehmensberatung Bamberg, Unternehmensberatung Nürnberg, Marketingberatung, Unternehmensberatung Pricing, Unternehmensberatung Preismanagement, Unternehmensberatung Würzburg, Unternehmensberatung Schweinfurt, Unternehmensberatung Coburg, Unternehmensberatung Bad Kissingen.