Das Preisimage als zentraler Faktor der Kaufentscheidung

Preisimage

Ein Kunde kauft stets zur Lösung eines rationalen Problems, oder einer emotionalen Bedürfnisbefriedigung. Manchmal haben Kunden in der Vergangenheit Erfahrungen mit einem Anbieter gemacht und suchen diesen auch in Zukunft wieder auf. Oft ist es aber auch so, dass Kunden nach einem neuen Anbieter recherchieren und sich dabei der Hilfe des Internets bedienen. Dabei entscheidet fast immer der erste Eindruck und das Preisimage eines Anbieters, darüber, ob der Kunde das Angebot näher kennenlernen möchte und letztlich dort kauft.

 

Nachfolgend ein typisches Beispiel, warum das Preisimage einen so entscheidenden Einfluss auf die Kaufentscheidung hat:

 

  • Ein Kunde ist auf der Suche nach einer Küche und sucht online nach entsprechenden Anbietern. Sein Ziel ist eine Küche im mittleren Preissegment. Viele Anbieter werben mit super Preisen und Aktionen, die diesen Kunden aber eher abschrecken, da er damit etawas Minderwertiges verbindet. Somit fallen bereits bei der Vorauswahl viele Anbieter, die unter Umständen eine nach den Kaufkriterien des Kunden passende Küche im Angebot gehat hätten, durch. Entscheidend dafür ist das Preisimage dieser Anbieter (billig),  auch wenn das im Detail gar nicht der Realität entsprechen mag.

 

Für Unternehmen ist es daher von enormer Relevanz, sich Gedanken daüber zu machen, wer seine klar definierte Zielgruppe ist, welche Kaufkriterien diese hat und wie das eigene Preisimage dazu passt. Gerade online ist der erste Eindruck enorm wichtig, da ein kaufwilliger Interessent, bei Nichtgefallen, mit zwei Klicks bereits bei einem Wettbewerber landen kann und evtl. dort kauft.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Unternehmensberatung Bamberg, Unternehmensberatung Nürnberg, Marketingberatung, Unternehmensberatung Pricing, Unternehmensberatung Preismanagement, Unternehmensberatung Würzburg, Unternehmensberatung Schweinfurt, Unternehmensberatung Coburg, Unternehmensberatung Bad Kissingen.